Warum ist schwedische Eiche das bessere Holz…?

Schwedisches Holz

Vielleicht habt ihr ja schon mal von der Schweden-Eiche gehört? Ja, ihr lest richtig, Schweden hat nicht nur viel Natur zu bieten – Schweden hat auch eine ganz besondere Eiche. Die Bäume wachsen in Schweden langsamer, stehen weniger dicht und entwickeln dadurch mehr und vor allen Dingen gesunde Äste.

Das langsamere Wachstum aufgrund der kargen Böden und der langen kalten Winter hat einen wunderbaren Nebeneffekt:
das schwedische Eichenholz wächst dichter und ist deshalb besonders hart. Die speziellen Wuchs- und Klimabedingungen sind auch die Ursache der schönen Farbgebung und Ausdrucksstärke der schwedischen Eiche.
Somit ist unser Name auch Programm: „geiler Schwede“!

Holzstämme für Parkett